| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Pizza > Original Wagner Steinofen Piccolinis

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Knusprig die Kleinen ! Jede Menge Käse - Belag, super intensiver Geschmack ! Preislich OK, wie eine Pizza und sättigt besser wegen dem Käse - Belag ! Praktisch und handlich, man braucht kein Besteck : - )

Nachteile:
Hatte anfangs die Befürchtung nicht satt zu werden, doch das Gegenteil war der Fall !




Du 3 Käse Hoch :-)
Bericht wurde 2182 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Vorwort
-----------------

Ist schon etwas her wo ich mir bei der Metro diese kleinen Piccolinis mitgenommen habe und ich bin sehr gespannt, probiere sie diesmal zum ersten Mal, es gibt sie auch in anderen Sorten, ich berichte heute über die Drei-Käse und sie ist gar nicht mehr so neu, zumindest steht es nun auch nicht mehr auf der Verpackung. Mal sehen wie sie schmecken und ob sie auch meinen Hunger stillen, von daher viel Spaß beim Lesen!

Kurze Infos zum Produkt bzw. Hersteller
-----------------------------------------------------------

Ich weiß leider gar nicht mehr, ob diese im Angebot waren bei der Metro oder ob ich sie zum normalen Preis gekauft habe, aber ich glaube sie waren im Angebot und dann liegt der Preis zum Glück nur bei 1,70 Euro in etwa, sonst knapp an die 2 Euro oder knapp drüber. Von daher im Angebot recht preisgünstig wie ich finde und enthalten sind hier insgesamt 270 Gramm, also 30 Gramm pro Piccolini. Die Käseeinwaage liegt bei 67 Gramm und haltbar sind sie in etwa ein Jahr lang, sofern sie bei – 18 ° C auch aufbewahrt werden. Hersteller ist also Wagner Tiefkühlprodukte GmbH mit Sitz in Braunshausen und die Service-Hotline ist unter 01805/277772 zu erreichen, für 12 Cent die Minute. Weitere Infos gibt es sonst noch unter www.wagner-pizza.de und es handelt sich hier also kurz um kleinen Pizzen belegt mit köstlicher Creme Fraiche, mildem Sauerrahm, Mozzarella, Emmentaler, Parmesan und Knoblauch!

Die Zutaten
---------------------

Weizenmehl, Käse (25 %), (schnittfester Mozzarella, Emmentaler, Parmesan), Wasser, Créme Fraiche (11 %), Saure Sahne (7 %), pflanzliches Öl (Raps), Vollmilchpulver, jodiertes Speisesalz, Hefe, Kräuter und Gewürze, Zucker, Emulgator: Sojalecithin sowie Knoblauch.

Die Nährwertangaben pro 100 Gramm
---------------------------------------------------------

11,8 Gramm Eiweiß
29,2 Gramm Kohlenhydrate
14,3 Gramm Fett
2,4 BE
1226 kJ Brennwert (293 kcal)

Die Zubereitung
----------------------------

Natürlich muss auch hier erstmal der Backofen vorgeheizt werden und zwar bei Ober- und Unterhitze auf 200 ° C, bei Heißluft ebenfalls auf 200 und bei Gas auf Stufe 4-5. 9 Piccolinis befinden sich in dieser Packung und die sollten dann ca. 9-11 Minuten drinne bleiben, bei der doppelten Anzahl schreibt der Hersteller etwa 12-14 Minuten. Nun denn, Folie entfernen und auf dem mittleren Rost des Ofens backen, fertig sind sie nach ca. 10 Minuten, was in etwa die Zeit einer normalen Pizza wäre!

Die Verpackung
--------------------------

Üblich hier ist natürlich der quadratische Pappkarton, oben in der Mitte steht das Logo von Original Wagner und als Überschrift in schwarz „Piccolinis“ und darunter in gelb, Drei Käse und im Steinofen gebacken. Zur Fussball-WM gibt es noch ein Gewinnspiel, deshalb ist vorne ein Fussball abgebildet, aber im Großen und Ganzen nichts Neues, klar die Aufmachung ist etwas anders. Der Karton ist hauptsächlich in gelb, weiß und schwarz gehalten und auf der Rückseite stehen dann alle wichtigen Infos wie Zutaten, Zubereitungshinweise und und und. Im Innern selbst sind dann 3 Piccolinis in einer Folie nochmals verschweißt und dann ab in den Backofen damit!

Der Geschmack bzw. das Aussehen
-----------------------------------------------------

Bevor sie in den Backofen geschoben worden sind von mir, habe ich sie mir mal angeschaut genauer und kann eigentlich nicht viel sagen. Klein, aber dafür sind es ja 9 Stück, handlich auf jeden Fall, so dass man kein Besteck dafür braucht und ansonsten rund und auf jeden Fall mit viel viel Käse, denn mehr kann ich hier auch nicht erkennen muss ich sagen, außer ein paar kleine grüne Kräuter-Gewürze, aber das ist wirklich nur ein kleiner Teil und daher mal abwarten, wie sie schmecken und aussehen wenn sie gebacken sind!

Richtig lecker, sagt auch meine Frau, die allerdings aufgrund von Weight Watchers nur ein einziges Mal abgebissen hat, aber auch Lea war begeistert von diesen Kleinen, obwohl sie anfangs nur meinte, das ist doch keine Pizza. Recht hat sie ja, aber sie schmecken fast so, halt schon kleingeschnitten und hier ist vor allem die Creme Fraiche lecker, richtig erfrischend im Geschmack, aber auch nicht zuviel davon, so dass sie zu sehr vom Käse Geschmack ablenkt. Das ist nicht der Fall, denn sie schmecken richtig lecker halt nach Creme Fraiche und vor allem nach Käse, ist ja auch jede Menge davon vorhanden bzw. ist ja eindeutig der Hauptbelag dieser kleinen Piccolinis. Und deshalb sind sie auch so gut sättigend, ich habe 7 Stück gegessen und bin mindestens so satt, als hätte ich ne ganze Pizza verdrückt, was daran liegt das der Käse super sättigt. Dazu ist er sehr intensiv und Käse mag ich eigentlich schon sehr gerne und obwohl man denken könnte, der Geschmack wäre in diesem Fall etwas eintönig, hat Unrecht, durch diese verschiedenen Sorten von Käse schmeckt er richtig abwechslungsreich und einfach lecker. Wer Käse-Fan ist, wird diese kleinen Dinger lieben. Vor allem auch, weil der äußere Rand richtig schön goldbraun gebacken ist und knusprig, aber trotzdem nicht zu hart, genau richtig knusprig im Geschmack und dann viel viel Käse-Belag in der Mitte, ein Vergnügen!

Meine Meinung
--------------------------

Ich hatte wie schon gesagt diese Piccolinis zum ersten Mal probiert und muss sagen, ich bin begeistert und frage mich jetzt schon, ob es noch weitere Geschmacksrichtungen gibt, aber davon gehe ich jetzt mal von aus und werde dann sicher auch dort mal zugreifen um sie zu probieren. Aber ich habe schon eine geniale Sorte getroffen mit 3 Käse und die hat in meinen Augen auch eindeutig ein „Sehr gut“ verdient und kann ich nur weiterempfehlen. Preislich so wie eine normale Pizza, dafür machen diese aber mehr satt, weil halt das Hauptaugenmerk auf dem Käse-Belag liegt und der sättigt natürlich prima und daher haben auch 7 ausgereicht für meinen großen Hunger, die anderen 2 hat Lea gegessen. Also schon etwas für den großen Hunger, auch wenn sie nicht so aussehen, da sehr klein. Aber weit gefehlt, durch diese 3 Käse-Sorten und davon ist hier reichlich vorhanden, wird man richtig satt und schmeckt super lecker. Dazu kommt noch der lecker knusprige Boden, richtig schön kross und nicht zu hart, an keiner Stelle und auch die Zubereitung dauert nicht länger als eine normale Tiefkühlpizza. Selbe Zeit, nur andere Form, viel kleiner, dafür aber auch handlicher und man benötigt dafür kein Besteck. Viele Vorteile wie ich finde und eigentlich kein richtiger Nachteil, höchstens das man anfangs noch denken könnte, die Geschmacksrichtung wäre etwas langweilig, weit gefehlt, durch diese 3 Käse-Sorten ist er doch abwechslungsreich und halt intensiv im Käse-Geschmack, einfach lecker und für diejenigen unter euch die Käse gerne essen, die absolut perfekte Sorte. Von daher probiert es mal aus, die lohnen sich die kleinen Piccolinis und viel Spaß damit. Danke fürs Interesse an meinem Bericht und bis zum nächsten Beitrag, euer satter Sky!


Geschrieben am: 07. Jul 2006, 19:17   von: Skywalkeratwork



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download