| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Computer > Software > Internetsoftware > Downloadmanager > FlashGet

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Deutsche Benutzerführung, Wiederaufnahme von abgebrochenen Downloads

Nachteile:
bis jetzt kein Kontra




Downloadmanager in deutscher Benutzerführung
Bericht wurde 1646 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

FlashGet ist ein Downloadmanager mit dem Verbindungsabbrüche kein Problem mehr darstellen.
Er kann als Adware, das heißt kostenlos mit Werbeeinblendung bei Betrieb, aus dem Internet bei www.amazesoft.com geladen werden.

FlashGet legt ein eigenes Verzeichnis "Downloads" an, das noch in Unterverzeichnisse unterteilt ist, die auch verändert werden können.

In der Grundeinstellung werden Downloads im Hauptverzeichnis abgelegt. Es ist möglich diese Grundeinstellung selber festzulegen. Vor jedem Download wird ein Fenster geöffnet in dem der Downloadlink angezeigt wird, das Verzeichnis zur Ablage vorgeschlagen wird und ein Kommentar eingegeben werden kann, um die manchmal recht abenteuerlichen Dateinamen sinnvoller zu machen.

Beim Downlad wird die Datei in "Pakete" aufgeteilt. Hierdurch ist ein schnellerer Download möglich. Auch die Anzahl der Pakete kann verändert werden, ich muß gestehen ich habe es noch nicht getan, hier fühl ich mich doch noch zu sehr als Laie und laß es gerne bei den Grundeinstellungen.

Während des Downloads kann das Fenster ausgeblendet werden, sodaß nur noch ein etwa 1 qcm großes Fensterchen mit einer Grafik über die Downloadgeschwindigkeit zu sehen ist.

Wer den Download genauer überwachen möchte kann die Übersicht eingeblendet lassen und hier den Download in verschiedenen Details verfolgen: geladene bytes als Ganzzahl, in Prozent und die verbleibende Zeit, sowie den Durchsatz pro Sekunde.

Es ist möglich einen Virenscanner (nicht im Programm enthalten, es kann der eigene benutzt werden) so einzurichten, das dieser gestartet wird wenn der Download beendet ist.

Sollte der Download einmal abbrechen, aus welchen Gründen auch immer das ja nunmal passiert, kann dieser zu gegebener Zeit wieder gestartet werden. Entweder automatisch beim nächsten öffnen von FlashGet während man Online ist, oder es kann nach einem manuellen Abbruch auch manuell wieder gestartet werden.

Fazit:

Kein Ärger mehr mit abgebrochenen Downloads. Die Einstellungen sind problemlos vorzunehmen, da das gesamte Programm in Deutsch ist. Schnelleres Downloaden durch "Paketübertragung".

Also ich bin rundum zufrieden mit FlashGet und kann es einfach nur jedem ans Herz legen, der noch keinen Downloadmanager hat bzw. mit seinem nicht 100% zufrieden ist, weil er ihn nicht richtig bedienen kann, wegen der zumeist englischen Benutzerführung.

Die eingeblendete Werbung stört mich persönlich überhaupt nicht. Dafür ist das Programm denn auch wie Eingangs erwähnt kostenlos. Da das Programm ja im Hintergrund läuft, sehe ich sie ja gar nicht ;-)

Viel Spaß beim Download wünscht

Caroline


Geschrieben am: 19. Nov 2001, 21:32   von: wilgeplas



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download