| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > City-Guide > Ausland > London

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
So gut wie alles :)

Nachteile:
Preise




*Die wunderschönste Stadt*
Bericht wurde 3518 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 


Liebe Leser/innen!

Ich möchte euch heut einmal etwas über die schönste Stadt auf der ganzen weiten Welt erzählen. Es handelt sich um London und es ist wirklich eine traumhafte Stadt. Schon ein Blick auf die Stadt genügt und man verliebt sich in sie. London ist ein Paradies auf Erden.

****************************

°°° Anreise: °°°

Letzte Woche Samstag bin ich mit ein paar Lehrern und anderen Schüler aus meiner Schule zu dieser wunderschönen Stadt gefahren. Wir sind um 4.30 Uhr, also noch mitten in der Nacht, gestartet. Mit dem Bus ging es dann in Richtung Calais, um dort mit der Fähre ca. 1 ½ Stunden nach Dover zufahren. Ca. 19.30 Uhr waren wir endlich in London angekommen. Es war ein sehr anstrengender Tag, denn wir waren etwa 15 Stunden unterwegs.
Wenn ich das nächste Mal nach London fahre, werde ich allerdings versuchen, dass ich eine Busreise vermeide, denn ich glaube, dass ein Flug viel schneller und praktischer ist. Und man wird bestimmt nicht so kaputt sein, wie nach einer Busreise.
Daher würde ich euch eher empfehlen mit dem Flugzeug nach London zu fliegen.

°°° Unterkunft: °°°°

Wir waren bei unserer Reise alle bei verschiedenen Gastfamilien untergebracht. Am Anfang haben wir ja gedacht, dass wir zu irgendwelchen Leuten kommen, die uns nur aufnehmen, um Geld zubekommen. Aber das war zum Glück nicht so. Die Gasteltern von meiner Freundin und mir waren wirklich sehr lieb und haben sogar langsam geredet, damit wir alles verstehen. *freu*
Ein Nachteil war, dass im Reisepreis nur Frühstück enthalten war, später stellten wir aber fest, dass wir kein Abendbrot brauchten, weil wir jeden Tag erst ca. 22 Uhr zu Hause waren und so spät wir dann keinen Hunger mehr hatten. :o) Meine Freundin und ich waren ganz überrascht, als wir am Tag unserer Anreise von unseren Gasteltern noch chips & sausages (Pommes Frites & Würstchen) erhielten.
Das Frühstück in unserer Gastfamilie bestand aus Cornflakes, Toast, Kekse, Tee, Honig und Marmelade. Es hat also vollkommen ausgereicht.
Die Zimmer dort waren eher ziemlich klein, dass aber für Londoner Häuser sehr typisch ist. Auch die Zimmerbesetzung (Wohnzimmer und Küche im ersten Stock, im zweiten Stock Bad, Schlafzimmer und evtl. noch 1-2 Kinderzimmer) ist bei Londoner Häusern immer die gleiche Aufteilung. Es gibt kaum Häuser, wo z.B. das Wohnzimmer im zweiten Stock ist.

°°° Londons Sehenswürdigkeiten: °°°

London hat sehr viele Sehenswürdigkeiten und gerade diese machen London zu etwas ganz Besonderem.
Am meisten bin ich von dem Big Ben und dem House of Parliament begeistert. Es ist wirklich ein traumhafter Anblick den Big Ben zu sehen. Man kann ihn nicht beschreiben. Man muss ihn einfach gesehen haben, denn alles ist golden verziert. Auch die Tower Bridge ist, genauso wie die Westminister Abbey, ein wunderschöner Anblick für die Augen. Besonders bei Nacht wird man von der Tower Bridge verzaubert.
Auch der Buckingham Palace ist ein Blick wert, denn er ist auch traumhaft gebaut. Außerdem kann man dort die Wachen der Königin beobachten. Sah echt lustig aus, wie die sich so kerzengerade bewegt haben/mussten. *g*
Wenn man schon in London ist, sollte man natürlich auch nicht vergessen, bei dem Wachsfigurenkabinett von Madame Tussaud`s vorbeizuschauen. Ein Besuch lohnt sich wirklich, obwohl man dafür umgerechnet ca. 24DM Eintritt zahlen muss. Aber der Preis ist bei diesen wunderschönen Wachsfiguren eigentlich egal, denn die muss man einfach gesehen haben.
Auch London Dungeon ist eine weitere Attraktion Londons. London Dungeon ist ein Gruselkabinett von Madame Tussaud`s. Aber von dieser Sehenswürdigkeit war ich nicht so begeistert. Ich hatte mir mehr darunter vorgestellt, weil ich dachte, dass man darin mal so richtig erschreckt wird, aber das war nicht der Fall. Meiner Meinung nach, hätte ich mir die 18DM, die ich dafür hinblättern musste, sparen können. Na ja.
Aber man kann sich in der aufregendsten Stadt der Welt auch einmal gemütlich ausruhen, denn gerade die Parks in London laden dazu ein. Und wer sich in der Sonne braten lassen will, kann sich sogar einen Liegestuhl mieten. Dies ist allerdings einwenig teuer, da der Preis für 4 Stunden ca. 3 DM entspricht.
Für Leute, die gerne shoppen, hat London am meisten zu bieten, denn in jeder Ecke findet man einen Laden oder Boutique. Ich war wirklich von den ganzen vielen Läden erstaunt. Von Märkten bis hin zu teuren Boutiquen. Alles ist dabei.
Harrods ist einer der bekanntesten Nobelgeschäfte und von außen sieht es eher nach etwas anderem aus, aber nicht nach einem Einkaufsgeschäft. In Harrods findet man wirklich alles, aber nicht gerade billig. Dieses Geschäft ist eher was für Leute, die viel Geld haben, aber trotzdem sollte man einmal in diesem Nobelgeschäft gewesen sein. Denn es ist was ganz Besonderes.
Wer nicht so viel Geld beim Shoppen ausgeben will, sollte sich eher auf Märkten umschauen. Besonders zu empfehlen ist der Markt in Camden. Da kann man schon mal ein Schnäppchen finden. Und ein kleiner Geheimtipp: Immer versuchen den Preis runterzuhandeln. Es lohnt sich, denn die meisten machen das auch. *g*
Auch für seine Clubs, Kneipen und Bars ist London bekannt. Davon sind nämlich genügend in der Stadt. Lohnt sich bestimmt da auch mal vorbeizugucken. Ich konnte das leider nicht machen, weil der Besuch erst ab 18 Jahren erlaubt ist. :o(

°°° zu Fuß, per Taxi, Bus oder per U-Bahn durch London?: °°°

Am Besten und am Billigsten ist man in London zu Fuß unterwegs, aber die meisten werden gleich am ersten Tag feststellen, dass die Füße von dem vielen Laufen wehtun, denn London ist riesig groß.
Andere Fortbewegungsmöglichkeiten, um London zu erkunden, wären per Bus, Taxi oder per U-Bahn (tube). Die Busse Londons kennt jeder, denn sie fallen durch ihr rotes Design richtig auf. Außerdem kann eine Fahrt damit sehr lustig werden, weil die Sitzbänke sehr elastisch sind und dadurch hüpft man immer hoch und runter. :o) Muss man unbedingt mal austesten.
Ein Taxi in London zu benutzen, kann ich nur denen empfehlen, die viel Geld haben, denn eine Fahrt ist wirklich sehr teuer.
Die billigste und schnellste Möglichkeit London zu erkunden, ist die U-Bahn, auch „Tube“ genannt. Wir waren eigentlich nur mit der U-Bahn unterwegs. Am Anfang ist das System schwer zu verstehen, aber wenn man sich mal 5 min. intensiv damit beschäftigt hat, ist das U-Bahn fahren mit dem Ein – und Aussteigen kein Problem mehr. Und das „Tube“fahren macht sogar richtig Spaß, obwohl es manchmal auch ziemlich eng in der U-Bahn werden kann, weil so viele Menschen mitfahren. Wir haben immer eine Gruppenkarte für 3 DM gekauft. Damit konnten wir den ganzen Tag fahren, egal wohin wir wollten. Vorteil also, wenn man in einer Gruppe nach London fährt, weil sonst der Preis für die U-Bahnkarte teurer sein würde.

°°° Fazit: °°°

London ist wirklich eine traumhafte Stadt und ich bin echt absolut begeistert davon. Und die 4 Tage, die ich dort war, haben längst nicht ausgereicht, um alles in London zu erkunden.
Ich würde jederzeit wieder hinfahren, aber das nächste Mal nehme ich meinen Schatz mit, denn zusammen ist es bestimmt noch schöner, London zu erleben. Sie ist nämlich auch eine sehr romantische Stadt.
Der einzige Nachteil an London ist, dass es dort sehr teuer ist. Egal ob es sich um Essen, Klamotten oder Eintritt in Museen handelt. Man muss wirklich erst die Läden finden, in denen es nicht so teuer ist. Aber dazu muss man sich in London sehr gut auskennen.

Ich hoffe, ich konnte euch London mit meinem Bericht ein wenig schmackhaft machen. Eine Reise lohnt sich echt immer. Falls ihr Fragen zu dieser wunderschönen Stadt haben solltet, dann schreibt mir einfach ein Kommentar. Aber auch über jeden anderen Kommentar würde ich mich freuen. :o)

Ciaoy,
Eure Schmusimausi


Geschrieben am: 15. May 2003, 18:34   von: Schmusimausi



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download