| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Gesichtspflege > Gesichtsmaske > Balea Face Peel of Maske

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Preis

Nachteile:
Einwirkzeit, abziehen




Die kommt nicht mehr in mein Gesicht
Bericht wurde 1488 mal gelesen Produktbewertung:  mangelhaft
Bericht wurde 3 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Manch jemand wir meine Schwäche für Gesichtsmasken kennen und somit auch wissen das schon diverse Produkte in meinem Gesicht waren. Auch mir war es ein Rätsel warum ich bis jetzt alle sehr gut vertragen habe. Aber irgendwann mußte ja mal ein Problem auftreten. Und eben dies begegnete mir bei der "Peel Off Maske" von Balea Face aus dem dm-Markt.


_____Produktinformation_____

Dies Maske ist eine reinigende Intensivpflege für jeden Hauttyp.
Talgablagerungen, abgestorbene Hautpartikel sowie Hautverschmutzungen werden durch das Abziehen der getrockneten Maske entfernt.
Hautverträglichkeit dermatologisch geprüft.

Inhaltsstoffe:
Aqua, Alcohol denat., Polyvinyl Alcohol, Polysorbate 20, Chamomilla Recutita, Panthenol, Tocopheryl Acetate, Allantoin, Bisabolol, PEG-35 Castor Oil, Peg-8, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Ascorbic Acid, Citric Acid, Parfum, CI 42090.


_____Mein Erfahrung_____

Gekauft habe ich dieses blaue Beutelchen mit 15 ml Inhalt beim dm-Markt für 0,65 €.
Der Inhalt soll für 1 – 2 Anwendungen reichen und kann bis zu 3 mal wöchentlich angewendet werden. Das Problem bei der Verpackung ist nur das man sie nicht wiederverschließen kann. Deshalb muß man sich entweder ein Klemme besorgen oder sonst erfindungsreich werden wie man den kleinen Beutel wieder verschließt damit der Rest der Maske nicht austrocknet.

Den Beutel kann man an der Oberseite durch eine Einkerbung bequem aufreißen.
Schnuppert man dann in den Beutel so strömt einem der Geruch nach Klebstoff und einem Duftstoff entgegen. Wobei der Geruch eher in die Richtung Spülmittel geht. Aber erträglich ist das ganze noch.

Die Gesichtsmaske hat eine bläulich – durchsichtige Farbe. Von der Konsistenz ist die Maske leicht zäh.

Dann kam das ganze auf mein gereinigtes, trockenes Gesicht.
Beim Auftragen hat man nur ein kühlendes Gefühl auf der Haut. Man muß darauf achten die Maske recht gleichmäßig aufzutragen da sonst die Chance recht gering ist das sie einigermaßen gleichmäßig antrocknet.

Während der Einwirkzeit die vom Hersteller mit 10 – 15 Minuten angegeben wird, ist man erst einmal beschäftigt die Finger von den Resten der Maske zu befreien. Das ist schon recht schwierig, mit Wasser wird das ganze nur glitschiger. Aber nach einigem geschrubbel ist das auch wieder von den Händen herunter.

Währende der Einwirkzeit wird die leicht bläuliche Maske durchsichtig.

Mein großes Problem war nur das die Peel Off Maske nicht antrocknen wollte. Obwohl ich sie nur ganz dünn aufgetragen hatte war sie nur an einzelnen Stellen einigermaßen trocken, aber das auch erst nach dem ich schon fast 30 Minuten durch die Wohnung gehüpft bin.
Naja, da hatte ich dann die Nase voll und habe angefangen die Maske von den trockenen Stellen her abzuziehen. Ja, an den Stellen die trocken waren gab es keine Probleme. Sie lies sich einfach und ohne Reste entfernen. Aber der Rest vom Gesicht versank in der zähen Masse.
Der Hersteller empfiehlt die Reste der Maske mit warmen Wasser zu entfernen. Und hier stellt sich der selbe Effekt ein wie wenn man die Maske von den Fingern abbekommen will. Sie wird nur glitschiger. Ich habe dann halt mal in meinem Gesicht etwas herumgerubbelt bis die Maske in kleinen "Bröseln" von Gesicht gebröckelt ist. Aber das ist eigentlich auch nicht Sinn und Zweck gewesen und zu dem macht es eine kleine Sauerrei.

Meine Haut hat durch diese Aktionen immerhin keinen Schaden genommen. Sie war aber auch weder reiner, noch klarer. Eher hatte ich den Eindruck das sie schneller angefangen hat zu glänzen.

Erst dachte ich ja ich hätte einen Fehler gemacht, aber da der Beutelinhalt für 2 Anwendungen gereicht hatte ich ja noch eine 2 Chance, aber die verlief genauso in einer zähen Masse wie der erste Versuch. Und auf einen dritten oder gar vierten lege ich es nun wirklich nicht an.


_____Fazit_____

Dann hab ich jetzt auch mal einen Griff ins falsche Eck des Regals gelandet, aber was solls. Ich werde die Maske nicht mehr kaufen, und mit meiner Erfahrung kann ich sie auch nicht weiterempfehlen. Aber vielleicht hat ja jemand anderes bessere Erfahrungen mit der "Peel Off Maske" von Balea gemacht als ich.


Eure Hexe1723






Geschrieben am: 31. Jan 2003, 21:56   von: Hexe1723



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download