| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > City-Guide > Ausland

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
schrill, klasse Lage

Nachteile:
mangelnde Hygiene, maroder Bau




Carlton Arms Hotel New York - nichts für längere Aufenthalte
Bericht wurde 10619 mal gelesen Produktbewertung:  ausreichend
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Das Carlton Arms Hotel in New York (3rd Avenue, Ecke 25. Strasse in der Lower East Side) ist zugegebener Maßen ein Kunststück für sich. Jedes der 52 Zimmer des Hauses ge- bzw. bemalt. Immer ein anderes Motiv. Auf den ersten Blick ziemlich schrill und zum Glück mal was Neues. Für einen kurzen Aufenthalt ganz witzig. Aber je länger man bleibt, desto mehr fällt einem auf, dass mit der Schrillheit wohl nur der marode Bau verdeckt werden soll. Auf jeden Fall sind uns nach ein paar Tagen die Risse in der Wand und in den Badezimmerfliesen und -kacheln aufgefallen. Das Badezimmer, dass zu unserem Zimmer gehörte wurde anscheinend während des ganzen 9-tägigen Aufenthalts nicht saubergemacht.

Die Preise bewegen sich heutzutage zwischen US-$ 60 (Studententarif ohne eigenes Bad) und US-$ 85 (Normaltarif mit eigenem Bad) als Einzelperson pro Nacht. Je nach Zimmerbelegung werden die Tarife dann günstiger (nachzulesen unter www.carltonarms.com). Das Gebäude ist vierstöckig ohne Lift, also für Rollstuhlfahrer überhaupt nicht geeignet.
Das Hotel ist hervorragend mit der U-Bahn oder per Bus zu erreichen. Eigene Restaurationen sind nicht vorhanden, aber nach einem Schritt auf den Bürgersteig wird man vom Angebot von Kneipen, Take-aways, Pubs, Restaurants, Fast-Foods etc. erschlagen.

Die Idee mit den verschiedenen Motiven ist klasse. In unserem Zimmer war zum Beispiel der Verlauf der Heizungsrohre und der E-leitungen nachgemalt und im Bad tummelten sich Nixen an den Wänden. Aber gerade, wenn so etwas total anderes auf die Beine gestellt wird, sollte man doch darauf achten, dass die Farbe nicht von den Wänden blättert.
Also uns hat vor allen Dingen die mangelnde Hygiene ernüchtert. Bei zwei, drei Tagen mag einem das nicht auffallen.. aber nach einer Woche doch.
Also nur begrenzt empfehlenswert.



Geschrieben am: 11. Feb 2002, 13:56   von: BabsS



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download