| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Schaumbad, Ölbad & Badezusätze > CARIBIC Milch und Honig Creme-Bad (Aldi)

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
keine

Nachteile:
zu teuer, nicht sehr ergiebig




Beim Lavati-Schaumbad vom Aldi fehlt leider das Wichtigste !
Bericht wurde 1628 mal gelesen Produktbewertung:  ausreichend
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallöle, meine lieben Leser und Leserinnen!
Wie ja mittlerweile bekannt sein dürfte, sind wir ja zum 1.10. umgezogen und eine große Verändrung ist jetzt die Tatsache, das wir Hier ein sehr gutes Badezimmer mit einer bequemen Badewanne haben.
Bisher hatten wir immer nur eine Dusche und mußten so auf Vollbäder gänzlich verzichten, was Ich immer schade fand.
Nun war es denn soweit und wir hatten endlich eine Badewanne, aber da wir ja am Wochenende umgezogen waren, wo ja in Deutschland leider noch keine Geschäfte geöffnet haben, hatten wir am Wochenende noch das Problem, das wir kein Schaumbad nehmen konnte, weil wir dafür vorher vergessen hatten, etwas zu kaufen.
Als es dann endlich Montag war und wir die ersten Einkäufe machen konnten, waren wir natürlich auch bei unserem Lieblings-Discounter, nämlich beim nächstgelegenen Aldi-Discount.
Dort sahen wir uns natürlich als Erstes nach einem Schaumbad um, um endlich das erste richtige Vollbad geniesen zu können.
Wir wurden natürlich fündig und nahmen Eines der Marke Lavati mit, über welches Ich heute berichten möchte.

Es geht also Heute um Lavati-Schaumbad Pfirsich-Frische:
********************************************************
Nun denn, es ist eine Pfirsichfarbene Flasche mit einem Inhalt von 1000 ml, die beim Aldi zum Preis von 1,99 Euro erhältlich ist.
Es gibt allerdings auch noch andere Sorten davon, aber wir haben uns erstmal für dieses Pfirsich-Frische entschieden.
Als wir dann auch alles andere gekauft hatten, sind wir direkt nach Hause und dreimal dürft ihr raten, was dann das erste war, was wir gemacht haben, nachdem die Einkäufe ausgepackt und wegsortiert waren.
Richtig, ihr seid sicher gleich drauf gekommen, nämlich das wir als erstes Wasser in unsere Wanne ließen, dann einen ordentlichen Schuß lavati in das einfließende Wasser und es wurde das erste Vollbad nach sehr langer Zeit genommen.
Man war das herrlich, jetzt so richtig schön in der Wanne zu liegen und nach dem Hochschleppen in den 2. Stock richtig zu entspannen.
Aber halt, wo war das Pfirsich-Frische, wie sich diese Sorte nun nannte ?
In der Flasche konnte man das Pfirsicharoma noch riechen, aber in der Wanne war da kaum noch was von zu bemerken.
Ich dachte, das kann ja wohl nicht sein und kippte noch einen Schuß in die wanne und verteile Dieses nun nochmal mit der Brause, aber so richtig kam die Pfirsichfrische dann auch noch nicht auf, was mich doch sehr enttäuschte.

Das Bade- und Reinigungsgefühl:
------------------------------
Da muß ich allerdings sagen, das das Gefühl, in Lavarti zu baden, doch recht angenehm ist, denn man merkt auf der Haut überall so ein gutes cremiges Etwas, was sicher für die Haut auch recht gesund ist und auch die Reinigungswirkung scheint dabei nicht schlecht zu sein.
Die Schaumbildung ist auch recht groß und relativ lange anhaltend, denn ich kann mich an andere Vollbäder vor vielen, vielen Jahren erinnern, wo der Schaum verschwand, sobald man mit Seife oder Shampoo in der Wanne dazwischenkam, was bei Lavarti wirklich bis zum Wasserablassen nicht der Fall ist.
Nein, im Gegenteil, der Schaum staut sich sogar noch eine ganze Weile vor Abfluß, wenn man nicht nachspült, was man ja normalerweise tut.

Die Ergiebigkeit:
-----------------
Dazu kann ich sagen, das mich die Ergiebigkeit auch etwas enttäuscht, denn diese besagten 1000 ml reichten mal gerade für 14-17 Vollbäder, denn die Flasche ist gerade leer geworden, was Ich für einen Preis von 1,99 Euro doch für recht wenig halte, aber vielleicht bin ich auch nur von den viel ergiebigeren Duschgels verwöhnt, die wir sonst benutzt haben.
Wir haben uns jetzt schon mal ein Schaumbad der Marke Firstline-Body-Schaumbad grüner Apfel für 0,99 Euro mitgebracht, welches wir als nächstes testen werden und euch berichten werden.
Wenn Firstline genausolange hält und ansonsten ähnliche Qualitäten hat, dann werden wir wohl darauf umsteigen oder noch andere Sorten ausprobieren, denn es kostet ja nur die Hälfte.

Sonstige Eigenschaften:
-----------------------
Es enthält ein Protein-Hautschutz-Colloid, welches die Haut geschmeidig und Abwehrfähig hält.
Durch seine Hydrationsfördernde Eigenschaft wird der Feuchtigkeitshaushalt der Haut günjstig beeinflußt.
Lavarti-Schaumbad ist pH-hautneutral.

Soweit dieses auf der Flasche geschrieben steht, kann Ich es gefühlsmäßig auch bestätigen, aber Chemiker bin ich auch nicht.

Der Hersteller:
---------------
Gallon-Kosmetik in 32602 Vlotho

Die Inhaltsstoffe:
------------------
Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Hydrolyzed Collagen, Sodium Chloride, Cocamidopropyl Betaine, Parfum, Wheatgermamidopropyl Betaine, Peg-75 Lanolin, Glycol Distearate, Laureth-4, Laureth-10, Sodium Citrate, Citric Acid, Sodium Benzoate,
Sodium Formate. C.I.16255, C.I 19140.

Mein Fazit:
***********
Dafür, das die 1000 ml-Flasche 1,99 Euro kostet, braucht man meiner Meinung nach zu viel für ein Vollbad, ansonsten fehlt uns die angegebene Pfirsichfrische.
Positiv ist allerdings das Reinigungs- und Wohlgefühl beim Baden, deshalb auch nur eine mittlere Bewertung wegen der Ergiebigkeit Ergiebigkeit und des fehlenden Duftes.

gepostet von Angie1971 am 16.12.2002


Geschrieben am: 16. Dec 2002, 00:37   von: Angie1971



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download