| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Medien > Sat.1

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
deckt Mißständes auf

Nachteile:
manchmal zu übermotiviert




Bei 17:30 auf Sat 1 ist was los
Bericht wurde 4866 mal gelesen Produktbewertung:  befriedigend
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo Leute

Sat.1 kann einem in letzter Zeit richtig leid tun. Beim Hauptzugpferd, dem Fußball hat man wegen der Querelen um die Sendezeit, Zuschauer und Kompetenz verloren. Das scheint in letzter Zeit aber auch auf das Gesamtprogramm abzufärben. Außer dem Morgenmagazin und SK Kölsch kann man schon kaum noch etwas vernünftig anschauen. Stark nachgelassen haben Weckup, die Wochenshow und die gesamte Filmauswahl, von der schlechten Pannenshow will ich gar nicht reden.

Ein Programm das bisher auf der besseren Seite stand will ich jetzt mal beschreiben
Auf Sat1 läuft Mo-Fr das Regionalmagazin 17:30. Eine Sendung auf SAT.1 die bisher noch zu den besseren Sendungen gehörte. Wobei es hier schwierig ist, ein Gesamtbewertung abzugeben. Diese Sendung wird in den einzelnen Bundesländern mit unterschiedlichem (teils über terristische Funktürme) Programm ausgestrahlt. Hamburg anders als eben München.

Ich beziehe mich in den Aussagen dabei auf das 17:30 Programm, dass überregional einheitlich wegen fehlender terristischer Frequenzen ausgestrahlt wird. Betrifft hauptsächlich die Gebiete die Astra über oder Kabel ihr Programm empfangen.

Die Moderation erfolgt hauptsächlich durch Nicole Rautenberger, die sehr einfühlsam durch die Sendung führt. In diesem überregionalen Teil werden Sendungen aus anderen Regionen eingespielt. Wobei man zu Sendebeginn meist mit einem aktuellen Überblick beginnt, wie z.B. schwere Verkehrsunfälle von der Nacht, Schneechaos und wie jetzt das Hochwasser in einigen Gebieten. Besonders oft werden in letzter Zeit aber auch sehr kritische Beiträge über Behördenmißstände gezeigt, wie über die Rattenplage in einer Schule. Gegen Ende der Sendung kommt dann nochmals meist jeden Tag ein Berlin "Spezial" wo es Tipps für die Hauptstadt gibt, häufig verbunden mit einer Gewinnfrage. Aber auch der tägliche Promi-Klatsch ala "Naddel" darf in der Sendung nicht fehlen

Obwohl es in letzter Zeit nervt, dass sehr viele Beiträge aus dem Frühstücksfernsehen übernommen werden (wer das sehen konnte, braucht meist 17:30 nicht mehr zu sehen), bleibt es eine interessante Sendung, die sich lohnt anzuschauen, wenn man nach Feierabend so die eingelaufende post durchsichtet.

Obwohl es in letzter Zeit aber auch wieder Probleme gibt, wo man den Bogen in den Sendungen echt überspannt, nur um Einschaltqute zu machen. Hier ein typisches Beispiel:

Was war passiert? Schon in der Vorankündigung wurde reißerisch gefragt, macht uns der Euro krank? Das interessierte natürlich.
Vorgestellt wurde dann die Kassiererin einer Bank, die viel mit Euro-Münzen zu tun hat und vor der Kamera berichtete, dass sie, seit sie mit dem Euro umgeht, einen Hautausschlag bekommen hat. Anschließend durften dann verschiede „Spezialisten“ über das fürchterlich gefährliche neue Geld berichten, und es so richtig schlecht machen und Ängste schüren.

Der Knalleffekt kam dann in den letzten beiden Sätzen, die in der Dauer des Beitrages fast untergegangen wären. Ein Vertreter der Bundesbank durfte sagen, dass die Euromünzen nur halb so viel Nickel enthalten, wie die bisherigen 1, 2 und 5 DM Münzen.

Und eine Untersuchung beim Hautarzt hatte ergeben, dass die Kassiererin den Hautausschlag wegen einer Allergie gegen ein neues, von der Kassiererin verwendetes Parfüm bekommen hatte!!!!!

Erst Ängste schüren, und dann April, April, es war ja gar nichts

Hier kann man wirklich nur noch sagen, das ist unterste Schublade. Wenn es, wie bei Ärzten, eine Zulassung für Journalisten geben würde, müsste man den Machern dieses Beitrages kräftig auf die Finger klopfen. Hier werden ohne Sinn und Verstand Ängste in der Bevölkerung geschürt, wo noch gar nichts ist.

Denn dieser letzte Satz zeigte ja, das es noch gar nichts gibt. Mit Lügen und Halbwahrheiten wollte man hier nur wieder Quote machen.

Dieser Betrag gehört mit einer Abmahnung bedacht zu werden.

Man muß also diese Infotainmentmagazine, ähnlich läüft ja das gleiche um 18:00 auf RTL (ist aber m.Erachtens noch einen Kick schlechter), mit Vorsicht genießen.

Aber jeder sollte mal reinschauen, und sich selbst mal ein Bild machen





Geschrieben am: 31. Jan 2002, 21:16   von: Karl49



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download