| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Aufläufe

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
man kann ihn kalt und warm essen,

Nachteile:
keine bekannt




Auberginen -Zuccini -Auflauf
Bericht wurde 6157 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Auberginen - Zuccini - Auflauf

Und wieder ein leckeres Gericht
mit unserem Lieblingsgemüse.
Man kann Ihn warm und kalt essen,
also auch wieder was für die
warme Jahreszeit.
Aber auch im Herbst und Winter
schmeckt er warm hervorragend.

Zutaten für 4 Personen
----------------------
500 g Auberginen
500 g Zuccini
4 Knoblauchzehen (wer mag)
4 kleine Zwiebeln
4 EL Olivenöl
je 1 Messerspitze-Pfeffer-Curry-Paprika
6 EL Paniermehl
100 g Parmesan oder Emmentalerstifte
Fett für die Auflaufform
etwas Olivenöl zum beträufeln

Zubereitung
-----------
Auberginen und Zuccini waschen,
vordere und hintere Enden abschneiden,
die Auberginen halbieren,
und in feine Stifte schneiden,
die Zuccini in Scheiben schneiden,
die Hälfte der Zuccinischeiben beiseitestellen.

Die Zwiebeln schälen,in feine Scheiben schneiden,
und einzelne Ringe lösen,
die Knoblauchzehen schälen,
und fein hacken.

Nun in einer Pfanne das Öl erhitzen,
erst die Zwiebeln,dann die Auberginen,
die erste Hälfte der Zuccinischeiben,
den Knoblauch dazu,
und mit einem Pfannenwender alles mehrmals umrühren.
Jetzt werden Pfeffer,Paprika,Currypulver
darüber verteilt,und vermengt.
Das ganze wird auf kleiner Flamme
10 Minuten gegart.

In der Zwischenzeit wird eine Auflaufform
eingefettet(oder Fettpfanne)
dann gibt man das fertige Gemüse hinein,
möglichst gleichmäßig darin verteilen,

Mit den beiseitegestellten Zuccinischeiben,
das Gemüse bedecken.

Paniermehl mit dem Käse mischen,
und über den Auflauf verteilen,
mit etwas Olivenöl beträufeln,

Die Form im vorgeheizten Backofen,
auf der mittleren Schiene,
20 Minuten bei 200 Grad,
goldbraun backen.

Den Auflauf herausnehmen,und genießen
entweder sofort(heiß)auf Teller angerichtet,
dann paßt auch der Auberginen-Zuccini-Salat dazu,
oder man ißt ihn kalt,
läßt sich auch problemlos,
portionsweise einfrieren.

Vielleicht probierts ja der Eine oder Andere aus,
Viel Spaß dabei und gutes GELINGEN


Geschrieben am: 29. Sep 2002, 14:50   von: harzerduo



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download