| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Elektronik > TV, Video & co. > Videorecorder

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
robust, kinderleicht zu bedienen

Nachteile:
Sound




AIWA HV-GX910 - Ja sowas gibt es auch noch !!!
Bericht wurde 2074 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo,


Auch wenn Video´s heute nicht mehr der letzte Schrei sind, so sind sie doch noch die preiswerteste Alternative Filme vom Fernsehen aufzunehmen. So nenne ich neben einigen anderen Geräte sie mir diesen Audiovisuellen Genuss bieten können auch einen Videorecorder, den ich nicht mehr missen möchte. Dieser Videorecorder wurde von der Firma Aiwa hergestellt und hat die Typenbezeichnung HV-GX 910. Die Kosten beliefen sich vor ca. 1,5 Jahren noch auf ca. 250 DM, was zum damaligen Zeitpunkt für das gebotene wirklich günstig war.


Doch was wird alles geboten ? Zu diesem möchte ich nun kommen. So verfügt der Recorder über ein 2-Videokopf Mono System. Das hört sich nicht viel an doch es ist völlig ausreichend um einen Film zu sehen und aufzunehmen. Die Fernsehsender kann man mittels Suchlauf automatisch einstellen lassen, doch ledier stimmt da die gewünschte Reihenfolge nicht immer, wie denn auch ? Besonders zu erwähnen ist für das schon recht große Alter der Show View, der es ungemein erleichtert das Gerät zu programmieren. Eine andere witzig Funktion ist die AD Skip Funktion. Also die Theorie hört sich schon nicht schlecht an doch leider sieht das in der Praxis anders aus. So soll man mit Hilfe dieser Funktion die aufgenommene Werbung überspringen können. Nun dabei wird aber nur eine bestimmte Zeit vorgespult und das war es dann auch schon. Also die Werbung wird nicht wirklich ausgeblendet und so nutze ich dies Funktion auch sehr sehr selten und greife lieber auf die Vorspulfunktion zurück. Ein Innovation und auch noch sehr sinnvoll ist das One Touch Playback , das es möglich machte eine Aufnahme mit einem Tastendruck sofort abzuspielen. Schön signaliesiert wird das durch das leuchten einer grünen Taste die man dann drücken soll, wenn man das aufgenommene sehen will. Weiterhin ist das Bildschirmmenü in 6 Sprachen, die Automatische Kopfreinigung und das Digitales Auto Tracking zu erwähnen.


Zuallerst mal einen Platz suchen unter dem Fernseher soll erstehen. Schön sieht er aus ganz in Silber gehalten. Eine klare Gliederung der Bedienelemente macht es einfach sich schnell mit dem Gerät zurechtzufinden. Besonders gefällt mir der Part wo man das abspielen, stoppen und spulen steuern kann, denn das sieht etwas futuristisch aus, ohne aber an Funktionalität einzubüßen.


Nachdem wir nun alle wissen was das Gerät kann kommen wir dazu wie man es betriebsbereit bekommt. Das unterscheidet sich nicht sonderlich von anderen Videogeräten. Man nehme ein Scartkabel und schließe die eine Seite an der Recorder und die andere an den Fernseher an. Sollte man nun noch Fernsehen schauen wollen, so benötigt man noch ein Koaxialkabel das man dann ebenfalls an Fernseher und Recorder anschliesst. Dann einfach noch den Netzstecker in eine in der Nähe befindlich und geeignete Stromquelle stecken und schon ist der Recorder fast einsatzbereit.


Noch sind einige Einstellungen zu machen. Dazu gehören natürlich die Fernsehsender und auch die Uhrzeit, denn ohne die kann man keine Filme aufnehmen. Das Datum sollte nicht vergessen werden. Dabei hilft die wirklich gut geschriebene Anleitung, die in einem wirklichen Deutsch verfasst wurde. Ich war ehrlich überrascht denn immerhin handelt es sich um ein Asiatischen Hersteller.


Nachdem ich nun alle Anschlüsse hergestellt hatte und alle Einstellungen getätigt sind der erste Versuch einer Aufnahme. Das ging dank dem eingebauten Show View sehr leicht und klappte auch wunderbar. Nun die Qualität kann sich für die zwei Köpfe allerdings wirklich sehen lassen. Auch andere Kassetten aus der Videothek werden problemlos abgespielt. Leider muß man beim Sound einige Abstriche machen, denn der Recorder kann nur in Mono abspielen. Das macht natürlich eine Surround Erlebnis zunichte. Das stört mich persönlich aber nur wenig, denn Video dient wirklich nur noch zum Aufnehmen von Filmen die zu ungünstiger Zeit laufen und bei Gefallen dauert es eh nicht lange bis sie in meinem Archiv zu finden sind. Alles in allem war ich wirklich überrascht was ich für 250 DM bekommen habe.


Alles in allem sollte ich vielleicht noch ein paar Worte zu der Steuerung sagen. Das ganze was ich hier beschrieben habe kann natürlich mit Hilfe einer sehr gut konzipierten Fernbedienung erfolgen. Bei Defekt ist es leider nicht mehr möglich alle Funktionen des Recorders zu erreichen, was natürlich einen Minuspunkt gibt. So ist es ab dann nur noch möglich Filme anzuspielen, denn die Uhrzeit ist nur mit Hilfe der Fernbedienung einzustellen. Auch die Sender kann man nicht mehr verändern und so geht das immer weiter. Das bedeutet aber auch das das Gerät mind. 50 % seiner Funktionalität einbüsst, wenn keine Fernbedienung mehr vorhanden ist oder sie defekt ist.


Nun habe ich dieses Gerät wie oben schon gesagt 1,5 Jahre und ich meine es ist einmal Zeit ein Resümee zu ziehen. 1,5 Jahre ohne Probleme aufgenommen und abgespielt. Unzählige Kassetten von verschiedensten Quellen hat er mir gezeigt. Den Recorder umhergetragen zu anderen Geräten. Angeschlossen an verschiedenste Fernseher. Also er hat wirklich kein leichtes Leben bei mir und doch er funktioniert noch heute tadellos und ich konnte noch keine Verschlechterung der Qualität feststellen. Nun richtig ist das er heute eher ein Rentendasein fristet, denn dank DVD ist alles so einfach geworden, aber leider auch teurer und so wird mein Videorecorder noch einige Zeit bei mir bleiben.


Fazit
****
Also ich habe es nicht bereut mir dieses Gerät gekauft zu haben. Der Preis war damals wirklich. Alles in allem habe ich ein gutes Gerät für wenig Geld bekommen. Siecher sollte man keine Wunder erwarten doch als Zweitgerät kann ich nur eine Empfehlung aussprechen.

Sollte ich etwas vergessen haben so bitte ich um einen kurzen Kommentar.

CU Traxdata


Geschrieben am: 06. Jul 2002, 12:31   von: traxdata



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download