| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Haus > Pflanzen > Abutilon - Schönmalve

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
sehr blühfreudig

Nachteile:
Überwinterung




abutilon über ABUTILON
Bericht wurde 2989 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hat sich vielleicht schon mal der eine oder andere von Euch gefragt wie ich denn auf meinen user - Namen gekommen bin? Nun Botanik ist mein Steckenpferd und so werde ich Euch heute mal meine Namensgeberin aus dem Pflanzenreich vorstellen.

ABUTILON heißt die Schönmalve und gehört - wie der Name schon sagt zu der Familie der Malvengewächse.
Sie kommt ursprünglich meist aus Süd- und Mittelamerika und braucht demzufolge ein sonniges Plätzchen.

In meinen Augen wirken sie als Hochstämmchen am attraktivsten. Im Sommer können sie auch an einem windgeschützten Plätzchen Terrasse oder Balkon schmücken und sind dann mit Ihren hübschen glockig-trichterförmigen Blüten in weiß, gelb, rot oder rosa eine echte Bereicherung.

Die weichen meist behaarten Blätter sind herzförmig, ganz oder gelappt und haben ein sattes Grün. Es gibt auch Arten mit goldgelb gescheckten Blättern. Dies wird durch einen Virusbefall hervorgerufen.

Von März bis August sollten sie mit einem guten Blühdünger ( höherer Phosphoranteil als Dünger für Grünpflanzen ) regelmäßig wöchentlich gedüngt werden. Dabei ist immer darauf zu achten, daß die Erde nicht ganz ausgetrocknet sein sollte. Sonst lieber etwas gießen und eine Weile warten, bevor das Gießwasser mit dem Dünger in Einsatz kommt. So beugt man Verbrennungsschäden durch zu starke Düngerlösung vor.

Dann wird sie es auch mit unermüdlicher Blühfreude danken !

Ist die Pflanze über den Sommer hinweg stark gewachsen, sollte vor dem Hereinnehmen im Winter kräftig zurückgeschnitten werden. So kann man auch die gewünschte Form mitbestimmen und/oder erhalten. Einjährige Triebe bis auf höchstens vier Blatt und ältere, evt. kahle Zweige stärker.

Das Winterquartier darf 10° - 15° C nicht überschreiten, sonst schmollt sie und blüht im darauffolgenden Jahr zur Strafe des Besitzers nicht.

Auch die Wassergaben werden nun eingeschränkt und das Düngen eingestellt. Nette Unterhaltungen und sanfte Musikberieselungen ( bevorzugt Klassik und keinen falls Wagner! ) werden dankend akzeptiert und tragen zum Wohlbefinden der Schönmalve bei.

Im Frühjahr dann in gute Blumenerde umtopfen und evt. noch mal ein bißchen die Fasson korrigieren, sprich nachschnippeln. Jetzt auch die Wassergaben wieder steigern.

Muß das Abutilon auch den Sommer im Zimmer verbringen, sollte es öfter mit zimmerwarmen, kalkfreien Wasser übersprüht werden. Aber bitte genügend Abstand einhalten und ganz fein zerstäubt und nicht im Sonnenschein ( Wassertropfen auf dem Blatt sind wie Brenngläser ) sondern frühmorgens oder abends.

Der Preis von ca. ab € 15.- für ein Stämmchen wird durch die vielen Jahre Freude die es macht durchaus gerechtfertigt. Man muß sich ja auch mal vor Augen führen das es doch eine Weile dauert bis so ein holziges Stämmchen entsteht. Niedrige Pflanzen kann man aber auch schon sehr viel günstiger erwerben.

Also wenn Ihr ein passendes Winterquartier euer eigen nennt, könntet Ihr durchaus mit einer Schönmalve liebäugeln - sonst liebäugelt lieber weiterhin mit eurer

q-test - abutilon


Geschrieben am: 16. Feb 2003, 16:16   von: abutilon



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download