| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Familie > Kinder

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Text

Nachteile:
Text




Aber bitte mit Pferd ! - Scout-Maxi-Schulranzen -
Bericht wurde 19317 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Aber bitte mit Pferd !

Es ist soweit, der Ernst des Lebens beginnt nun auch für unser Nesthäkchen.
Noch 6 Tage und das 20 kg Persönchen wird schweres Gerät auf ihren zarten Schultern zu schleppen haben.
Wie schwer, das haben wir leidvoll bei unserem Großen, gerade ein Jahr älter, erfahren müssen. Die Tornister mit den zu transportierenden Büchern, Heften, Ordnern und Sonstigem sind in der Tat wesentlich umfangreicher an Gewicht, als jeder Kinderarzt für den noch schwachen Rücken empfiehlt.
Leider ist da ein Einspruch der verantwortungsvollen Erziehungsberechtigten von vorne herein zum Scheitern verurteilt. Bleibt also, die Sprösslinge wenn’s gar zu wild wird, mit dem fahrbaren Untersatz hin und her zu kutschieren.
Und, gleich bei der Anschaffung des neuen Schulranzens mit System und mit Bedacht vorzugehen. Gleich gesagt sei hier, dass in diesem Fall der Kaufpreis keine große Rolle spielen sollte. Gelegenheit zu sparen sollte man anderweitig umsetzen.
Wir machen uns also auf in die nächst größere Stadt, was einer Weltreise gleichkommt und wer von Euch uns schon ein wenig kennt, weiß dass das höchst selten vorkommt. Aber in diesem Falle.....!
Und dann erweist sich das Unternehmen als unerwartet schnell abgeschlossen. Im Fachgeschäft angelangt springt unserer Kleinen ein Ranzen sofort ins Auge, groß , rot und ...mit Pferden drauf ! Der oder keiner, argumentiert sie entschlossen, wo sie doch seit kurzem Reitstunden nimmt.
Scout Maxi nennt sich das gute Stück und ist uns auch schon aus diversen Werbungen bekannt, was allerdings kein Kriterium ist.
Um möglichen lautstarken Protesten zuvorzukommen, beschäftigen wir uns tatsächlich zunächst einmal mit dem so sehr begehrten Stück.
Was wir da zu sehen und zu fühlen bekommen ist auf den ersten Blick recht überzeugend :
Körpergerechte Rückenpolsterung, airgomax genannt, soll sich dem wachsenden Kinderrücken anpassen, nun das werden wir sehen, jedoch die raffinierte Lüftung verhindert Wärmestau. Das leuchtet ein. Wie oft hatte der Große einen feuchten Rücken wenn er zuhause eintrudelte.
Breite Tragebänder hat er, die nicht einschneiden können und, ganz wichtig, jede Menge Reflexstreifen mit hoher Rückstrahlkraft. Wichtig im Winter, wenn es morgens noch dunkel ist. Bei uns gibt’s zwar nicht gar so viele Autos, dafür aber Traktoren, die auch ganz schön schnell sind.
Die Schultasche erweist sich als überraschend leicht 1250g bei 20 l Volumen.
Das trägt sich gut.
Die Inneneinrichtung ist zweckmäßig, zwei große Teilbereiche und eine ausreichend große Außentasche vorne fürs Frühstück.
Robust sieht die Tasche aus, ein sicherer Stand ist gewährleistet durch eine große Aufstandfläche und es gibt keine scharfen Ecken und Kanten. Das ganze Teil ist überall abgerundet. Das gefällt uns.
Etwas gewöhnungbedürftig finden wir den Verschluß. So ein Art Drück-Schiebe-Vorrichtung. Man muß schon genau zielen, damit sie greift. Da finden wir die normalen Schiebeschnallen, die unser Großer beim Samsonite „Sammy“ hat etwas praktischer. Aber wenn das alles sein sollte an Minuspunkten, können wir damit leben.
Wie sehen uns das passende Zubehör an, wenn schon, denn schon. Ein gut gefülltes stabiles Mäppchen mit kleiner Geldbörse, geht in Ordnung, Bleistift, Buntstifte, Lineal, Radierer und Spitzer, alles da. Das Schlamper-Etui lassen wir bleiben, geschlampt wird bei uns nicht, dafür die Sporttasche. Da täte es natürlich jedes andere Taschenteil auch, das man mit Sicherheit noch irgendwo zuhause liegen hat, aber Schulanfang ist für jeden eben nur einmal im Leben. Dasselbe gilt für die Stoffschultüte aus der gleichen Serie, auch mit Pferden !!!
Das Zubehör ist vergleichsweise wesentlich überteuert, dennoch, dieses wohlwissend sind uns die leuchtenden Augen der Kleinen die Sache einfach wert.
Halbherzig, nur um vor uns selbst zu bestätigen, sorgsam ausgewählt zu haben, probieren und untersuchen wir noch etliche andere Ranzenmodelle.
Jedoch, in der Tat der Scout–Maxi macht mit Abstand den besten Eindruck.
Also entschieden. Bepackt machen wir uns auf den Weg zum Parkhaus um den weiten Heimweg anzutreten.
Zuhause angekommen treffen wir auf ein Rudel schwatzender Nachbarinnen, die uns neugierig beäugen. Wou kimmtdernhey , aagschafft ? Ganz ungeniert wird sich da nach dem Zweck und Erfolg unserer Reise erkundigt und die zukünftige Erstklässlerin verkündet triumphierend :
Einen Schulranzen haben wir gekauft, einen ganz tollen und nur, weil der so schöne Pferdchen drauf hat !
Typisch, sagen die Blicke in den auseinanderfallenden Gesichtsmuskeln der Nachbarinnen.



Geschrieben am: 23. Nov 2001, 08:56   von: harmonbaker



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download