| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Shopping > Bekleidung & Schuhe > Kleidung für Erwachsene

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
schönes Angebot


Nachteile:
schlechter Service, stolze Preise






9 Feet -> Bloß nichts bestellen! Lug und Betrug
Bericht wurde 3689 mal gelesen Produktbewertung:  mangelhaft
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 


Heute möchte ich mal von meinen Erfahrungen mit dem Online-Shop "9feet" berichten.
Vor einiger Zeit hätte ich nur 1 Stern vergeben, mittlerweile gebe ich großzügige 2 :o)

Vor vielen Wochen erhielt ich von einem Bekannten eine eMail mit der Anmeldewerbung von 9feet.
In dieser Werbung wird versprochen, daß wenn man es schafft, 9 Freunde zur unverbindlichen Anmeldung zu überzeugen, man eine neue Fleecejacke in einem Wert von 150 DM geschenkt bekommt.
Jaja, schon klar, versprochen wird im Internet viel. Aber der Bekannte berichtete, daß er einen Freund hat, der diese Jacke schon bekommen hat und er selber habe diese auch schon gesehen.

Also gut, meldet man sich natürlich an. Schließlich ist man schon bei sooo vielen Anbietern angemeldet, daß es auf diese eine auch nicht ankommt. Das einzige was diese Anmeldung nach sich zieht, ist ein Newsletter, den man aber wieder abbestellen kann.

Bevor ich mich angemeldet habe, habe ich mir die Seite natürlich genauer angeschaut.
Bei "9feet" handelt es sich um ein Bekleidungs-Sportgeschäft, mit einem recht interessanten Sortiment. Nach der recht schnellen und einfachen Anmeldung erhält man eine eMail, in der mitgeteilt wird, daß man als Dank für die Anmeldung nun einen bestimmten Rucksack 50 * reduziert oder aber einen 30 DM Einkaufsgutschein geschenkt bekommt, welchen man ab einen bestimmten Einkaufswert einlösen kann (ich glaube es waren ab 90 DM).

Aufgrund von diesem Gutschein wurde ich natürlich neugierig und stöberte so durch das Angebot. Die Seite ist übersichtlich geordnet und baut sich relativ schnell auf.
Es werden größtenteils Bekleidungsstücke (hauptsächlich für Läufer/Biker/Wanderer) angeboten, aber auch dementsprechende Ausstattungen die man für diese Sportarten benötigt.

Die Qualität verspricht hochwertig zu sein, die Preise dafür aber auch. Man bekommt kaum ein Shirt welches unter 60 DM liegt. Aber mit einem 30 DM Gutschein wäre das natürlich noch rentabel, vor allem da die erste Lieferung sogar noch kostenlos ist.

Ich habe mich letztendlich für eine Sportuhr entschieden, die mich abzüglich des Gutscheines noch 89 DM kosten sollte.
Die Uhr ist laut Angaben lieferbar, also nix wie ab mit der Bestellung. 3-5 Tage hieß es und ich war schon gespannt darauf ob sie mir gefällt.
Umtauschen kann man laut den AbG`s 14 Tage ohne Gründe.

Ich wartete und wartete und wartete.
Nach knapp 2 Wochen erhielt ich auf englisch (zwar englischer Anbieter, aber mit Sitz in München) eine eMail, die mir in etwa mitteilte, daß das gewünschte Produkt leider nicht mehr geliefert werden kann und ich solle bescheid geben, ob ich das Geld zurück haben möchte oder ob ich ein anderes Produkt bestellen möchte. Ich habe denen erst mal zurück geschrieben, daß ich von einem Anbieter mit dt. Sitz auch eine deutsche eMail erwarte.

Naja nach weiteren 2-3 Tagen erhielt ich dann eine knappe eMail, in der mir lediglich mitgeteilt wurde, daß der gewünschte Artikel nicht mehr im Lager vorhanden ist.
2 Wochen hat 9Feet benötigt, um mir dieses mitzuteilen. Am gleichen Tag erhielt ich zufälligerweise jedoch auch meine Eurocardabrechnung, auf der ich gesehen habe, daß mir die 89 DM aber schon am Tag nach der Bestellung abgebucht wurde. Da hab ich dann schon ziemlich blöd gekuckt, um ehrlich zu sein.

Also habe ich gleich eine eMail verfaßt, in der ich meine Enttäuschung über diesen Service mitteilte und verlangte, daß mein Geld bei der nächsten Abrechnung wieder gutgeschrieben wird.

Eine Woche verging und nichts passierte.
So langsam stinkte es mir gewaltig und ich teilte ihnen wiederum in einer Mail mit, daß ich jetzt wohl von einem Betrug ausgehen kann und daß wenn mein Geld auf der nächsten Rechnung nicht wieder gutgeschrieben wird, ich eine Anzeige erstatten und mein Geld per Rechtsanwalt einklagen werde.
Zusätzlich fügte ich noch hinzu, daß ich gespannt bin, ob ich die versprochene Jacke erhalte oder ob dieses nur zum Kundenfang dient und ebenfalls einen Betrug darstellt.

Und siehe da, ein Tag später erhielt ich plötzlich 2 eMails. In der ersten teilte man mir mit, daß ich der glückliche Gewinner einer neuen Fleecejacke bin und mir diese innerhalb von 2 Wochen zugeschickt wird und in der zweiten entschuldigte man sich und versprach mir umgehends mein Geld wieder.
Warum muß ich hierfür erst mit einer Anzeige drohen? Warum geht das nicht gleich so?

Weil wenn mir etwas innerhalb von 3-5 Tagen versprochen wird, dann will ich keine 2 Wochen warten bis mir mitgeteilt wird, daß der Artikel nicht mehr vorhanden ist. Außerdem habe ich wirklich keinen Spaß daran, mein Geld hinterher zu jagen.

Das Geld habe ich schließlich zurück erhalten. Aber die Jacke ist nach wie vor nicht angekommen, statt dessen erhielt ich eine Sammelmail mit dem HInweis, daß die Jacken zur Zeit leider vergriffen sind, ich mich aber dennoch weiter bemühen sollte, die 9 Werber zusammen zu bekommen? Hä? Ich habe denen gleich zurück gemailt, habe aber natürlich keine Antwort erhalten.
Ich glaube die Jacke werde ich niemals sehen.
Stattdessen habe ich mal ein Paket von 9Feet mit Werbeprodukten erhalten.
Eine tolle Skimütze, einen Rucksack, einen billiggeldbeutel und ein T-Shirt. ICh schätze mal, daß ich das für die versprochene Jacke erhalten habe. Allerdings weiß ich das nicht so recht, da bei den Artikeln weder ein Brief dabei war, noch ein Anruf oder eMail folgte.
Auf sämtlichen Artikeln prangert groß der Firmennamen -] also Werbung, ach wie großzügig.
Mittlerweile sind etliche Monate vergangen und ich habe von 9Feet und der Jacke nix mehr gehört.

Ich für meinen Fall bin jedenfalls geheilt, und werde dort nichts mehr bestellen




Geschrieben am: 31. Jan 2002, 17:25   von: Fishkopf77



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download